Accès membres

Mot de passe perdu? S'inscrire

09-08-2022 20:06

Stephen Mifsud Stephen Mifsud

I have found an interesting aspergillus on flowers

06-08-2022 22:20

Marcus Yeo

I found this ascomycete today on dead leaves of Er

16-07-2022 17:01

Zetti Mario

Hi, I am doing some work with microfungi and durin

02-08-2022 17:48

Pierre-Yves Julien

Récolte le 31/07/2022 – Ozoir-la-Ferrière (77)

06-08-2022 20:43

Louis DENY

Au bord d'un étang près de Belfort (alt 400m) su

05-08-2022 13:22

Lothar Krieglsteiner Lothar Krieglsteiner

near Snasa, on mixed lawn with Nowellia curvifolia

05-08-2022 08:43

Josep Torres Josep Torres

Hola.Un líquen sobre la corteza de un tronco de p

07-08-2022 01:57

Stefan Jakobsson

A light-coloured Hymenoscyphus growing on a cone o

13-07-2022 23:27

Josep Torres Josep Torres

Hola.Un liquen cortícola fotografiado este pasado

05-08-2022 13:58

Lothar Krieglsteiner Lothar Krieglsteiner

on decorticated branch of surely Betula (as there

« < 1 2 3 4 5 > »
Laetinaevia diaphana? auf Heracleum giganteum
Armin Groß, 07-05-2022 12:26
Hallo zusammen, viele Grüße an alle.
Ich bin hier neu, komme aus dem Saarland /Südwest-Deutschland. Ascokenntnisse Anfangsstadium, macht aber immer mehr Spaß.
Mit Hilfe vom pilzeforum eu ist mein Ergebnis: Laetinaevia diaphana (Rehm) Baral.
Ist das ok oder gibt es noch etwas anderes, das in Frage kommt?
Beschreibung:
Auf Innenseite (weniger außen) von vorjährigem Heracleum giganteum. Blass-lachsfarben, 0,2-0,5mm, stiellos, becher- bis kreiselförmig, weißlich-glasartige „Haarbüschel" am Rand und außen.
Sp: 11-14(15) x 4-5,5µm in H2O, 0-1(3)x septiert. Paraphysen 1,2-2,5µm breit, +- zyl., apikal schwach verdickt-gekrümmt, kaum kopfig, septiert, +- gegabelt.
Asci 50-70 x 9-11(12), IKI schwache Reaktion in Lugol und baral. Lösung hemiamyloid ? > siehe Foto Nr. 7. Haken ja, aber +-undeutlich gesehen.
Haare „saetenartig", spitz zulaufend +- dickwandig, verbreiterte Basis, wie gegabelt wurzelnd. -Exsikkat vorhanden-
Literatur / Internet:
O. Baral CCAscomycota > Iridinea-Hyalacrotes und Ascofrance Thema „Iridinia-Hyalocrotes?" (27.01.20 Björn Sothmann)
Enrique Rubio 18.Mai 2021: https://www.centrodeestudiosmicologicosasturianos.org/?p=40970
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen, vielen Dank
Gruß Armin
  • message #72659
  • message #72659
  • message #72659
  • message #72659
  • message #72659
  • message #72659
  • message #72659
Hans-Otto Baral, 07-05-2022 20:43
Hans-Otto Baral
Re : Laetinaevia diaphana? auf Heracleum giganteum
Hallo Armin

willkommen im Forum! Ja, da kann ich nicht meckern. Schöner reichlicher Fund! Deine Fotos sind etwas unscharf, aber ich erkenne die relevanten Merkmale.

Die Art kenne ich mehr aus den Alpen, aber ich meine sie kommt auch im Flachland. Die ähnliche L. raripila hat viel schmalere Sporen, und die ist in temperaten Regionen nicht selten.

Übrigens ist O. Baral mein Vater, mein H. davor wird gerne fälschlich weggelassen.

Gruß

Zotto
Armin Groß, 08-05-2022 10:50
Re : Laetinaevia diaphana? auf Heracleum giganteum
Hallo Hans-Otto,
herzlichen Dank für deine schnelle Bestätigung.
Hier noch die Funddaten:
Mein Heimatort Marpingen, MTB 6508.13 / Höhe 316m, also eindeutig Flachland.
An der Bildschärfe muss ich noch arbeiten.
Gruß Armin